Nussigste Blondies ohne Nüssstückchen aber mit Ahornsirup

Gleich vorab muss ich klären: diese Blondies enthalten Erdnussbutter. Die Bezeichnug ist dennoch korrekt, weil Erdnüsse keine Nüsse sind, technically, sondern Hülsenfrüchte. Trotzdem ist es irreführend, ich weiß, aber die Bezeichnung “Nussigste Blondies ohne Nussstückchen” fand ich dann doch einen Hauch zu lang, und außerdem gefällt mir das Wort “Nussstückchen” nicht [Edit: ich bin kein…

Weiterlesen

Kirsch-Brownie-Cookies, oder Schwarzwälder Kirsch als Cookie, nur besser?

If the writing isn’t easy, that usually means I haven’t really solved [the problem]. Writing is the best way to discover the weakness in your own argument and then remedy it. – Daniel Gilbert Ich arbeite seit etwa zwei Wochen an einer kleinen Einführung in die Schattenarbeit. Die schnellste, effektivste Art, den eigenen Schatten an…

Weiterlesen

Chai Masala Snickerdoodles mit Crunch, Gefühlspilz und Aufregungsabstinenz

Darf ich etwas loswerden? ICH HASSE PLÄTZCHEN. So richtig. Ich verstehe nicht, was man an ihnen finden kann. Sie sind nur süß, trocken, fett und irgendwie alle gleich ekelig lebkuchenartig und hart und bäh. Ich finde es echt merkwürdig, wie alle Deutschen ihre Plätzchen feiern, wo sie doch meistens echt scheiße sind – selbst die…

Weiterlesen

Rosen-Hafer-Cookies mit weißer Schokolade, Matcha-Ganache, Rosenblüten und Fleur de Sel

1. Ich fand den Eintrag als Liste letztes Mal sowohl gut zu schreiben als auch zu lesen, also mache ich es jetzt wieder so, weil ich dann auch eine Zahl in meine Überschrift einarbeiten kann, was bekanntlich für mehr Clicks echt unabdingbar ist. Haha. Nein. 2. Die letzten 3 (und vorherige, unveröffentlichte) Blogeinträge habe ich immer mehrmals…

Weiterlesen